Optionen für Gaming-Stühle: mit oder ohne Rollen?

Options sur chaise gamer : avec ou sans roulettes ?

Beim Kauf eines Stuhls müssen mehrere Kriterien berücksichtigt werden. In diesem Artikel konzentrieren wir uns speziell auf Rollen. Sind sie wirklich notwendig? Während sich manche Gamer für Sitze ohne Rollen entscheiden, bevorzugen andere lieber solche. Was ist also die ideale Alternative? Tatsächlich geht es vor allem um Komfort.

Das Rouletterad ist ein wirklich praktisches Zubehör. Es ermöglicht dem Benutzer eine gewisse Mobilität in seinem Spielbereich. Dadurch kann er leichter von einer Ecke seines Bürotisches in die andere wechseln. Allerdings kann der Gaming-Stuhl mit Rollen die Stabilität des Körpers aus dem Gleichgewicht bringen.

Aber welches Modell wird dann bevorzugt? Damit Sie die beste Lösung für sich finden, haben wir für Sie die Vorteile des Gaming-Stuhls mit Rollen und der Variante ohne Rollen zusammengestellt. Wir erklären Ihnen auch die Nachteile der einzelnen Modelle. Anschließend können Sie entscheiden, welches Modell Ihren Erwartungen am besten entspricht.

Einige Dinge, die Sie über den Gaming-Stuhl mit Rollen wissen sollten

Rollen gehören zum Zubehörsortiment eines Gaming-Stuhls . Ausgestattet mit Rollen gewährleistet der Gaming-Stuhl seinem Benutzer eine hervorragende Mobilität. Allerdings ist zu beachten, dass bei Rollen der Sitz Einfluss auf die Stabilität des Körpers haben kann und dies unangenehm sein kann. Um eine lange Lebensdauer dieses Rollmöbels zu gewährleisten, müssen Sie die Rollen außerdem regelmäßig warten. Unabhängig davon hat es Stärken und Schwächen.

Die Stärken des Gaming-Stuhls mit Rollen

Wenn ein Sitz mit Rollen ausgestattet ist, ermöglicht er der dort sitzenden Person eine gute Mobilität. Dies kann insbesondere dann der Fall sein, wenn sie beispielsweise die Lautstärke ihrer Lautsprecher am Ende ihres Spieltisches erhöhen möchte. Sie muss also nicht aufstehen, sondern muss sich nur auf ihrem Stuhl bewegen. Außerdem muss sie sich nicht umstellen, da sie während der Fahrt auf ihrem Sitz sitzen bleibt.

Im Grunde sind hier die Hauptvorteile des Gaming-Stuhls mit Rollen:

  • Ausgezeichnete Mobilität, wenn der Benutzer dort sitzt;
  • Sparen Sie Zeit, wenn Sie im Gaming-Büro unterwegs sind.
  • Weniger Stress durch gutes Sitzen und eine bequeme Körperhaltung;
  • Durch Betätigung der Bremsen feststellbare Rollen.

Sie sollten außerdem wissen, dass je nach Ausführungsmaterial der Rollen deren Qualität Einfluss auf die Stabilität des Gaming-Stuhls haben kann. Wenn Sie Ihren Spielraum auf einer ebenen, glatten Oberfläche wie Parkett haben, greifen Sie besser zu Rädern aus einem flexiblen Material, wie zum Beispiel Gummi. Wenn Sie die Gaming-Ecke hingegen in einem Raum mit Teppich oder Vorleger aufstellen, sind Rollen aus hartem Material vorzuziehen.

Einige negative Punkte bezüglich des Gaming-Stuhls mit kleinen Rädern

Allerdings ist zu beachten, dass der Rollstuhl gewisse Nachteile haben kann. Tatsächlich gewährleistet dieser Sitztyp nicht immer eine gute Aufrechterhaltung der Gesamthaltung des Körpers und des Rückens. Darüber hinaus besteht bei plötzlichen Bewegungen jederzeit die Gefahr eines Sturzes. Außerdem ist es bei einem Stuhl mit Rollen schwierig, die Ausgangsposition beizubehalten, da sich die Rückenlehne und der Sitz selbst entsprechend den Bewegungen des Körpers bewegen.

Damit der Gaming-Stuhl auf Rollen einen guten Halt garantiert, hier einige praktische Empfehlungen:

  • Überkreuzen oder strecken Sie Ihre Beine nicht, wenn Sie in Ihrem Gaming-Stuhl sitzen.
  • Stellen Sie Ihre Füße flach auf den Boden, um mögliche Stürze zu vermeiden.
  • Positionieren Sie Ihren Stuhl so, dass Sie sich nicht nach vorne beugen müssen, um auf Ihren Computerbildschirm schauen zu können.
  • Wählen Sie hochwertige Rollen, um die Lebensdauer des Sitzes zu verlängern, und vergessen Sie nicht, diese regelmäßig und ordnungsgemäß zu warten.
  • Halten Sie Ihren Stuhl vor Ihrem Gaming-Schreibtisch ruhig. Benutzen Sie dazu die Rollenbremsen;
  • Wenn Ihr Sitz mit einer Fußstütze ausgestattet ist, nutzen Sie diese als Referenz auf dem Boden, damit Sie Ihren Stuhl richtig positionieren können.

Wenn Sie diese wenigen Tipps befolgen, müssen Sie die Unannehmlichkeiten eines Gaming-Stuhls auf Rollen, insbesondere die Tatsache, dass er manchmal instabil sein kann, nicht ertragen.

Wie wäre es mit dem Gaming-Stuhl ohne Rollen?

Die meisten auf dem Markt erhältlichen Gaming-Stühle verfügen über Rollen. Allerdings muss man sagen, dass der Gaming-Stuhl ohne Rollen zwar gewisse Vorteile, aber auch einige Schwachstellen haben kann.

Die Vorteile des Gaming-Stuhls ohne Rollen

Da der Gaming-Stuhl unbeweglich ist, bietet er erstens eine hervorragende Stabilität, wenn man darauf sitzt. Der Sitz bleibt an einem festen Ort und bewegt sich nicht. Es ist Ihnen daher nicht möglich, sich mitten im Spiel unfreiwillig zu bewegen.

Darüber hinaus ist das Modell ohne Rollen in der Regel langlebiger und stabiler. Da der Sitz statisch ist, bleibt er unbeweglich. Zu beachten ist, dass sich häufige Bewegungen eines Gaming-Stuhls negativ auf seine Haltbarkeit auswirken können. Wenn Sie schließlich den minimalistischen Stil schätzen, gibt es nichts Besseres als den Gaming-Stuhl ohne Rollen.

Die Nachteile des Gaming-Stuhls ohne Rollen

Wie Sie sicher verstanden haben, ist es bei einem Stuhl ohne Rollen schwierig, sich auf dem Sitz fortzubewegen. Andernfalls kann es zu vorzeitigen Schäden kommen. Außerdem müssen Sie es wahrscheinlich anheben. Ein solcher Sitz kann schwer zu tragen sein.

Da es fest montiert ist, können Sie gleichzeitig nicht von einer Ecke Ihres Schreibtisches in die andere gehen, ohne aufzustehen. Sie müssen daher jedes Mal aufstehen, wenn Sie etwas rund um Ihren Spielbereich benötigen.

Überprüfen Sie den Stuhl mit Rädern im Vergleich zum Sitz ohne Räder

Zögern Sie immer noch zwischen dem Gaming-Stuhl mit Rollen und dem Modell ohne Rollen? Wenn Sie Ihre Wahl nicht anhand der oben genannten Vor- und Nachteile treffen konnten, lesen Sie mit der folgenden Zusammenfassung weiter.

Bewegungsfreiheit: Sitz mit oder ohne Rollen?

Wenn Sie sich häufig bewegen müssen, sei es um die Einstellung Ihres Bildschirms anzupassen, die Lautsprecher einzuschalten oder Ihren Gamecontroller zu greifen, entscheiden Sie sich für einen Gaming-Stuhl mit Rollen. Mit diesem Modell können Sie sich freier bewegen. Sie profitieren dann von einer deutlichen Zeitersparnis. Darüber hinaus wird Stress reduziert, da Sie nicht ständig aufstehen und Ihren Stuhl jedes Mal neu positionieren müssen.

Wenn Sie mehrere Stunden auf Ihrem Sitz bleiben müssen, ist ein Modell ohne Räder möglicherweise praktischer. Bei der Version mit Rädern können Sie jedoch die Bremsen blockieren, um den Sitz zu blockieren. Zusammenfassend lässt sich sagen: Wenn Sie auf der Suche nach einem mobilen Stuhl sind, entscheiden Sie sich besser für das Modell mit kleinen Rädern.

 

Vorbeugung von Rückenschmerzen: Welchen Sitz wählen?

Stundenlanges Sitzen auf einem Gaming-Stuhl vor dem Computer kann Rückenschmerzen verursachen. Damit das Problem nicht noch komplizierter wird, kann die Wahl eines Sitzes ohne Räder von Vorteil sein. Und das aus gutem Grund: Er bleibt die ganze Zeit regungslos. Dadurch wird der Körper stabil gehalten. Sie können Ihre Füße und Beine weiterhin bewegen, ohne dass Ihre Bewegungen die Position Ihres Stuhls auf dem Boden verändern.

Wenn Sie sich hingegen für einen Sitz mit Rädern entscheiden, folgen diese den Bewegungen Ihres Körpers. Es kann sich Ihrem Schreibtisch nähern oder sich von ihm entfernen. Dann kann es schwierig oder sogar unmöglich sein, die Ausgangsposition beizubehalten.

Um die Gesundheit Ihres Rückens zu erhalten, ist es in jedem Fall wichtig, dass Sie Ihren Sitz immer richtig positionieren. Wie oben bereits dargelegt, müssen die Füße flach auf dem Boden stehen. Dadurch bewegt sich der Sitz auch mit Rädern kaum. Wenn sich der Rollstuhl von Ihrem Schreibtisch entfernt, neigen Sie dazu, sich nach vorne zu beugen, um den Bildschirm in Sichtweite zu haben. Dadurch kommt Ihr Rücken jedoch nicht in Kontakt mit der Rückenlehne, was zu einer unbequemen Haltung führt.

Stuhl mit oder ohne Rollen: Was ist stabiler?                                         

Bei einem Gaming-Stuhl ohne Rollen ist die Stabilität perfekt. Wenn Sie auf Ihrem Sitz herumzappeln, ist es selten wahrscheinlich, dass Sie stürzen. Bei einem Modell auf Rädern ist dies jedoch nicht der Fall. Wenn Sie eine unangemessene Körperhaltung einnehmen oder sich plötzlich bewegen, besteht durchaus die Gefahr eines Sturzes.

Wenn Sie sich also für einen Rollsitz entscheiden, achten Sie zunächst darauf, dass dieser höhenverstellbar ist, damit Sie beim Hinsetzen mit den Füßen auf dem Boden bleiben. Denken Sie auch daran, die Qualität der Rollen zu überprüfen, diese bestimmt maßgeblich die Stabilität des Sitzes.

Das letzte Wort

Wie Sie sicherlich bemerkt haben, hat jede Version ihre Stärken und Schwächen. Tatsächlich sind beide Versionen gleich. Bevor Sie sich jedoch für dieses oder jenes Modell entscheiden, definieren Sie Ihre Bedürfnisse. Stellen Sie sich die richtigen Fragen:

  • Müssen Sie sich ständig bewegen oder müssen Sie vor Ihrem Gaming-Schreibtisch in der gleichen Position sitzen?
  • Ist der Boden in Ihrem Spielbereich Parkett oder Teppich?
  • Benötigen Sie ein Modell mit Höhenverstellung?

Durch die Beantwortung dieser Fragen können Sie ganz einfach das ideale Modell für Sie finden. Was bevorzugen Sie also: den Gaming-Stuhl mit Rollen oder ohne Rollen?

Weiterlesen

Quelle est la meilleure matière de revêtement d’une chaise gamer ?

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.